Dann wird er auf ein Backblech gelegt und die Panade vorsichtig draufgegeben und leicht angedrückt. So kommt der Lachs bei 170° Ober-/Unterhitze auf eine der oberen Schienen in den Ofen und wird für 8-12 Minuten (je nach Größe des Stückes) gegart. Danach ist der Lachs weich gegart und die Panade knusprig gebacken. So kann der Lachs mit beispielsweise etwas Salat oder leckeren Süßkartoffelecken serviert und genossen werden.

Wir von natu-rasia bereiten unsere Produkte in höchster Qualität zu. Unsere Produkte richten sich an die vegane Ernährung bzw. an einen veganen Lebensstil. Mit Produkten von natu-rasia setzt Du auf Qualität und Extravaganz – im Gegensatz zum ursprünglichen Sambal Oelek, welches einfach nur scharf ist. Entdecke auch Du die Vielfalt mit Produkten von natu-rasia auch in Deiner Küche.

Zutaten

– 2 Stücke Lachs (ca. 200 g)
– 2 EL Paniermehl
– 3 TL Orangen-Minz Sambal Oelek von Naturasia
– 1 EL Parmesan
– Öl
– Salz & Pfeffer

– Eine Prise Pfeffer

Zubereitung

Für die Panade werden Paniermehl, Sambal Oelek, Parmesan, 1 TL Öl sowie Salz & Pfeffer miteinander vermischt, bis die Zutaten gleichmäßig miteinander verbunden sind.
Der Lachs wird mit einem Küchenpapier trocken getupft und mit etwas Öl bestrichen.

Back to Top